Nomen est omen – english version

I have seen just an interesting Screenshot on Facebook which arranges me to think anew about this question.

»If the words are wrong, then what they say is not meant. If what is said is not true, then the works are not right. If the works do not thrive, customs and arts will be spoiled.
Therefore, make sure that the words are correct. That’s the most important thing of all.«
(Confucius (551-479 BC), Chinese philosopher, responsible for the social and social order of China)
Source: http://www.zitate.de/db/ergebnisse.php?sz=4&stichwort=&kategorie=&autor=Konfuzius

„Nomen est omen – english version“ weiterlesen

Nomen est omen

Ich habe gerade einen interessanten Screenshot auf Facebook gesehen, der mich dazu veranlasst, über diese Frage neu nachzudenken.

»Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht stimmt, dann stimmen die Werke nicht. Gedeihen die Werke nicht, so verderben Sitten und Künste.
Darum achte man darauf, daß die Worte stimmen. Das ist das Wichtigste von allem.«
(Konfuzius (551-479 v.Chr.), chin. Philosoph, bestimmend für die Gesellschafts- u. Sozialordnung Chinas)
Quelle: http://www.zitate.de/db/ergebnisse.php?sz=4&stichwort=&kategorie=&autor=Konfuzius

„Nomen est omen“ weiterlesen

Universal Basic Income – Redefinition 2019

Yesterday in the article »Das bGE nützt der weiteren Versklavung« I have formulated for me a redefinition of the basic income. Today I would like to explain this a little bit closer. „Universal Basic Income – Redefinition 2019“ weiterlesen