Eine Replik auf: Überall nur Schwarzarbeiter

Sehr geehrter Herr Schäfer,

zuerst möchte ich mich herzlich bedanken, dass sie ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) geäußert haben, weil mir das Gelegenheit gibt, darauf zu antworten.

Ich werde mich auf folgende Veröffentlichung in der Sächsischen Zeitung vom 18.2.2017 beziehen: http://www.sz-online.de/nachrichten/kultur/ueberall-nur-schwarzarbeiter-3615989.html „Eine Replik auf: Überall nur Schwarzarbeiter“ weiterlesen

Replik auf Hüther: Das bedingungslose Grundeinkommen: eine kulturelle Fiktion

Änderung am 31.8.2017: notwendige Zurücknahmen in der »Tonlage« und PS angefügt.

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hüther,

herzlichen Dank, dass sie sich zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) geäußert haben. Das gibt mir Gelegenheit und ist mir Bedürfnis, darauf zu replizieren.

Ich werde mich auf folgende Veröffentlichung vom 26.1.2017 beziehen: https://www.iwkoeln.de/presse/gastbeitraege/beitrag/michael-huether-im-magazin-zukunft-das-bedingungslose-grundeinkommen-eine-kulturelle-fiktion-323640. „Replik auf Hüther: Das bedingungslose Grundeinkommen: eine kulturelle Fiktion“ weiterlesen

Replik auf Bsirske: Risiken und Nebenwirkungen einer wohlklingenden Idee

Änderung am 31.8.2017: notwendige Zurücknahmen in der »Tonlage« und PS angefügt.

Sehr geehrter Herr Bsirske,

zuerst möchte ich mich herzlich bedanken, dass sie ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) geäußert haben, weil mir das Gelegenheit gibt, darauf zu antworten. „Replik auf Bsirske: Risiken und Nebenwirkungen einer wohlklingenden Idee“ weiterlesen

16: Weitere Antworten zum bedingungslosen Grundeinkommen

Nachdem ich in längeren Artikeln ein paar Dinge zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) gesagt habe, möchte ich heute ein paar Fragen aufnehmen, die ich bei verschiedenen Gelegenheiten in Diskussionen rund ums BGE gelesen und gehört habe. Gelegentlich wird ziemlich ausführlich und auch sehr sachlich diskutiert, aber oft gehen die Emotionen hoch und die Diskussion ist wenig hilfreich. Ich werde ein paar Fragen und Meinungen aufgreifen und beantworten, die immer wieder in Varianten auftauchen. „16: Weitere Antworten zum bedingungslosen Grundeinkommen“ weiterlesen

15: Neue Antworten zum bedingungslosen Grundeinkommen

Nachdem ich in längeren Artikeln ein paar Dinge zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) gesagt habe, möchte ich heute ein paar Fragen aufnehmen, die ich an verschiedenen Stellen in Diskussionen zu verschiedenen Artikeln rund ums BGE gelesen habe. Gelegentlich wird ziemlich ausführlich und auch sehr sachlich diskutiert und oft gehen die Emotionen ein wenig hoch und die Diskussion ist wenig hilfreich. Ich versuche, ein paar Fragen aufzugreifen und zu beantworten, die immer wieder in Varianten zu lesen sind. „15: Neue Antworten zum bedingungslosen Grundeinkommen“ weiterlesen

14: Mehr Antworten zum bedingungslosen Grundeinkommen

Nachdem ich in längeren Artikeln ein paar Dinge zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) gesagt habe, möchte ich heute ein paar Fragen aufnehmen, die ich an verschiedenen Stellen in Diskussionen zu verschiedenen Artikeln rund ums BGE gelesen habe. Gelegentlich wird ziemlich ausführlich und auch sehr sachlich diskutiert und oft gehen die Emotionen ein wenig hoch und die Diskussion ist wenig hilfreich. Ich versuche, ein paar Fragen aufzugreifen und zu beantworten, die immer wieder in Varianten zu lesen sind. „14: Mehr Antworten zum bedingungslosen Grundeinkommen“ weiterlesen

03: Freiheit und Angst und das BGE

Freiheit

Bedeutet ›Freiheit‹ dass ich machen kann, was ich will?

Ich denke, nein. Freiheit bedeutet, selbst über mich und meine Angelegenheiten entscheiden zu können. Also kann ich doch machen, was ich will. Ich denke, ja.

Aber: meine Freiheit endet dort, wo ich die Freiheit eines Anderen beschneide. „03: Freiheit und Angst und das BGE“ weiterlesen